Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgelbau im Detail

Windanlage

Orgelbau Krawinkel - Windanlage - Blasebalg
Windanlage - Doppelfaltenbalg

Die Windversorgung einer Orgel wird wie die übrigen Werkteile abhängig von der stilistischen Ausrichtung eines jeden Instruments gestaltet.

Durch die von uns favorisierte Unterbringung der (Keil-)Bälge wird die Orgel mit fallendem Wind versorgt, wodurch die klanglichen Eigenschaften auch beim Spiel im "vollen Werk" optimal sind. Die Bauart der Bälge sorgt für eine angepasste Druckverteilung, wodurch das Instrument stets mit einem leicht nachgebenden Wind - vergleich mit dem menschlichen Atem - betrieben werden kann.

Stromversorgung

Gespeist wird die Balganlage mit einem 380-Volt-Ventus-Gebläse, welches sich in einem schallhemmenden Kasten mit Gummipufferung befindet.

Zurück zur Übersicht - Orgeldetails »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top