Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgelbau im Detail

Windlade

Orgelbau Krawinkel - Windladen
Klassische Bleikondukten

Die Windlade verbindet Pfeifen, erzeugten Wind und die Trakturen miteinander. Ventile leiten die Luft in die gewünschten Pfeifen.

Bei einem offenen Windversorgungssystem werden für die Windladen in der Regel keine Windladenbälge mit dem ausreichend dimensionierten Windreservoir verbunden.

Optional kann ein Kanaltremulant für eine (weitere) Belebung des Orgelklangs eingebaut werden.

Ventile

Orgelbau Krawinkel - Windladen
Windladen - Ventile

Die Windladen werden mit Fundamentplatten aus luftgetrockneter Eiche gefertigt. Für die Schleifen, Dämme und Stöcke wird massives Eichenholz mit stehenden Jahresringen verwendet.

Die Ventile werden doppelt beledert; sie werden von Federn aus Edelstahl in Position gehalten. Für die Ventilabzüge wird Neusilber verwendet; geführt werden sie in der Regel in Lederpulpeten.

Zurück zur Übersicht - Orgeldetails »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top