Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Restaurierung - Flechtdorf

Ev. Kirche

Orgel in der Ev. Kirche - FlechtdorfOrgel in der Ev. Kirche - Flechtdorf

 

Pünktlich zum "Tag des Denkmals" konnten wir die Restaurierungsarbeiten an der hist. Vogt-Orgel von 1888 abschließen.

Das Orgelwerk entstand an einem Wendepunkt im Hause Vogt. Die Windladen der beiden Manualwerke wurden von Jakob Vogt als Schleifladensystem errichtet, wobei Sohn Eduard Vogt zeitgleich die Pedallade als eine frühe Form einer pneumatisch gesteuerten Registerkanzellenlade (Heberlade) konzipierte.

Da das Orgelgehäuse sowie die Laden und Traktursysteme weitestgehend erhalten waren, beschränkten sich die rekonstruktiven Maßnahmen auf den Bereich der frühromantischen Disposition sowie die Wiederherstellung der Keilbalganlage.

Das Orgelgehäuse wurde farbl. neu gefasst und mit einer Bierlasur belegt.

Disposition der Orgel

Hauptwerk, I. Manual, C - f'''
Bordun16 Fuß
Hohlflöte8 Fuß
Viola di Gamba8 Fuß
Octave4 Fuß
Floete4 Fuß
Mixtur2-4 fach 4 Fuß
Octave2 Fuß
Trompete Bass8 Fuß
Trompete Disk.8 Fuß
Nebenwerk, II. Manual C - f'''
Liebl. Gedact8 Fuß
Salicional8 Fuß
Flauto traverse8 Fuß
Geigenprincipal4 Fuß
Flageolett2 Fuß
Pedal, C - d'
Violon16 Fuß
Subbass16 Fuß
Octavbass8 Fuß

Zurück zur Übersicht - Orgel-Restaurierung / Rekonstruktion »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top