Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Restaurierung - Heeren-Werve 2018

Kath. Pfarrkirche Herz-Jesu

Orgel in der Kath. Pfarrkirche Herz-Jesu zu Heeren-Werve

 

Die Orgel in der kath. Pfarrkirche Herz-Jesu zu Heeren-Werve wurde im Jahr 1930 als rein pneumatisches Kegelladeninstrument von der Fa. Stockmann/Werl errichtet. Klanglich fĂŒhlt sich dieses kleine Instrument noch der Welt der Romantik verpflichtet und wurde auch in den Folgejahren durch die „Orgelbewegung“ nicht „barockisiert“.

Disposition der Orgel:

Manual, Hauptwerk, C-f''':
1. Bordun16'Fichte.
2. Geigenprincipal8'C-c' Prospekt, Zink, Eingelötete Labien. Rest Innenpfeifen, Orgelmetall, Expressionen.
3. Hohlflöte8'C-H Fichte, gedeckt. Rest Fichte offen, Stimmbleche.
4. Aeoline8'C-h' Zink (davon C-Gs gedeckt). Rest Orgelmetall, Expressionen.
5. Fugara4'C-H Zink. Rest Orgelmetall, Expressionen.
6. Fernflöte4'C-H Zink. Rest Orgelmetall Expressionen.
7. Mixtur III-IV 2 2/3'Orgelmetall, Expressionen.
Super-Oktavkoppel
Pedal, C-d':
8. Untersatz16'Transmission aus Borden 16' (HW).
Pedalkoppel

Zurück zur Übersicht - Orgel-Restaurierung / Rekonstruktion »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2018 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top