Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Restaurierung - Neheim 2013

Kath. Kirche St. Johannes Baptist "Sauerland Dom"

Orgel in der Kath. Kirche Nelheim Orgel in der Kath. Kirche Nelheim

Die Orgel in der katholischen Kirche St. Johannes Baptist zu Neheim wurde 1929 von der Firma Anton Feit/Paderborn erbaut und 1984 durch die Firma Sauer grundlegend renoviert. Bei der Renovierung wurde das bis zu diesem Zeitpunkt hinter einer Jalousiewand eingebaute Orgelwerk (Hauptorgel) in der Disposition modifiziert und im technischen Bereich umgebaut. Die Jalousiewand wurde entfernt und durch ein neues Geh├Ąuse mit Werksaufteilung ersetzt. Das Fernwerk blieb von diesen Umbauma├čnahmen unber├╝hrt.

Das gesamte Orgelwerk umfasst 75 klingende Register, die sich auf vier Manuale und Pedal verteilen. Das Instrument verf├╝gt ├╝ber elektro-pneumatisch gesteuerte Kegelladen.

Um dieses sicherlich imposante und in der Erzdi├Âzese Paderborn einmalige Werk f├╝r die kommenden Generationen zu erhalten, wurden neben einer grundlegen Reinigung und Sanierung des Orgelwerkes auch eine klangliche R├╝ckf├╝hrung der romantischen Register angestrebt und die in den 80iger Jahren eingebauten neuen Register dem noch vorhandenem romantischem Klangcharakter entsprechend neu intoniert.

Disposition der Orgel:

I. Manual, Hauptwerk, C-g'''
1. Prinzipal16'
2. Prinzipal8'
3. Fugara8'
4. Salicional8'
5. Flaut major8'
6. Tibia8'
7. Quinte5 1/3'
8. Octave4'
9. Rohrfl├Âte4'
10. Septime2 2/7'
11. Octave2'
12. Cornett IV4'
13. Mixtur V-VI2 2/3'
14. Zymbel III1'
15. Trompete16'
16. Trompete8'
Tremulant
II. Manual, Oberwerk, C-g''':
17. Grobgedackt16'
18. Prinzipal major8'
19. Gamba8'
20. Gemshorn8'
21. Liebl. Gedackt8'
22. Labialklarinette8'
23. Holzpfeife4'
24. Violine4'
25. Quinte1 1/3'
26. Sesquialtera II2 2/3'
27. Mixtur V2'
28. Dulziana8'
29. Rohrschalmei4'
Tremulant
III. Manual, Schwellwerk; C-g''':
30. Bordun16'
31. Geigenprinzipal8'
32. Aeoline8'
33. Vox coelestis8'
34. Quintat├Ân8'
35. Doppelfl├Âte8'
36. Konzertfl├Âte4'
37. Geigenpraestant4'
38. Quintfl├Âte2 2/3'
39. Flageolett2'
40. Terzfl├Âte1 3/5'
41. Gl├Âckchen1'
42. Fl├Âtencornett4'
43. Mixtur V2 2/3'
44. Fagott16'
45. Oboe8'
46. Clairon4'
Tremulant
IV. Manual, Fernwerk, C-g''':
47. Stillgedackt16'
48. Prinzipal major8'
49. Viola d'amour8'
50. Bratsche8'
51. Nachthorn8'
52. Echogedackt8'
53. Quintfl├Âte5 1/3'
54. Fugara4'
55. Echofl├Âte4'
56. Harfe4'
57. Terzfl├Âte1 3/5'
58. Progressio III-V2 2/3'
59. Echotrompete8'
60. Vox humana8'
Pedal, C-f':
61. Kontraba├č32'
62. Prinzipalba├č16'
63. Violon16'
64. Harmonicaba├č16'
65. Subba├č16'
66. Zartba├č16'
67. Quintba├č10 2/3'
68. Oktavba├č8'
69. Cello8'
70. Choralba├č4'
71. Fl├Âtba├č4'
72. Oktave2'
73. Hintersatz V2 2/3'
74. Posaune16'
75. Bassethorn8'
Koppeln:
Sub II-I Super II-Ped.
II-I I-Ped.
III-I II-Ped.
IV-I III-Ped.
III-II IV-Ped.
IV-II
IV-III

Zurück zur Übersicht - Orgel-Restaurierung / Rekonstruktion »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2018 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top