Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Transfer - Fulda - Treysa

Kath. Pfarrkirche Heilig Geist

Orgel in der Kath. Pfarrkirche Heilig Geist - Treysa

Die Orgel aus dem Lioba Altenheim zu Fulda wurde im Jahr 1963 von der Orgelbauwerkstatt Alban SpĂ€th/Fulda errichtet. Das Orgelwerk basiert auf rein mechanischen Schleifladen und befand sich in Anbetracht seines Errichtungsjahres in einem relativ guten Zustand. Die Orgel verfĂŒgt ĂŒber 9 klingende Register, die sich auf zwei Manuale und Pedal verteilen.

Nach einer sorgfĂ€ltigen Sanierung wurde das Orgelwerk in der kath. Kirchengemeinde Heilig Geist zu Treysa aufgebaut und seiner neuen Bestimmung ĂŒbergeben.

Disposition der Orgel:

I. Manual, C-f''':
1. Gedackt8' Metall. C-cs° Prospekt, innenliegende Deckel, d°-g''' Deckel mit Filz aufgepasst.
2. Oktave 4' Metall, C-e' Proapekt, Rest Innenpfeifen.
3. Waldflöte2' Metall, konisch.
4. Mixtur 3fach1' Metall, Rep bei d°, e', fs''.
II. Manual, C-f''':
5. Quintade8'Metall, Deckel mit Filz aufgepasst.
6. Flöte4'Metall, offen.
7. Prinzipal2'Metall.
8. Sesquialtera 2-3fach: Metall. ab c° dreifach.
Pedal, C-f':
9. Subbaß16' C - D Limba, gekröpft. Ds - cs° Eiche im Seitenprospekt, d° - f' Limba.
Spielhilfen: Normalkoppeln.

Zurück zur Übersicht - Orgel-Transfer »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2018 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top