Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Transfer - Fulda - Treysa

Kath. Pfarrkirche Heilig Geist

Orgel in der Kath. Pfarrkirche Heilig Geist - Treysa

Die Orgel aus dem Lioba Altenheim zu Fulda wurde im Jahr 1963 von der Orgelbauwerkstatt Alban Späth/Fulda errichtet. Das Orgelwerk basiert auf rein mechanischen Schleifladen und befand sich in Anbetracht seines Errichtungsjahres in einem relativ guten Zustand. Die Orgel verfügt über 9 klingende Register, die sich auf zwei Manuale und Pedal verteilen.

Nach einer sorgfältigen Sanierung wurde das Orgelwerk in der kath. Kirchengemeinde Heilig Geist zu Treysa aufgebaut und seiner neuen Bestimmung übergeben.

Disposition der Orgel:

I. Manual, C-fŽŽŽ:
1. GedacktMetall. C-cs° Prospekt, innenliegende Deckel, d°-g''' Deckel mit Filz aufgepasst.
2. Oktave Metall, C-e' Proapekt, Rest Innenpfeifen.
3. WaldflöteMetall, konisch.
4. Mixtur 3fachMetall, Rep bei d°, e', fs''.
II. Manual, C-fŽŽŽ:
5. QuintadeMetall, Deckel mit Filz aufgepasst.
6. FlöteMetall, offen.
7. PrinzipalMetall.
8. Sesquialtera 2-3fach: Metall. ab c° dreifach.
Pedal, C-fŽ:
9. Subbaß16Ž C - D Limba, gekröpft. Ds - cs° Eiche im Seitenprospekt, d° - f' Limba.
Spielhilfen: Normalkoppeln.

Zurück zur Übersicht - Orgel-Transfer »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top