Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Transfer Durham/England - Gackenbach

Kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus

Orgel in der kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus - Gackenbach
Orgel in der kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus - GackenbachOrgel in der kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus - Gackenbach
Orgel in der kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus - Gackenbach

 

Die Orgelanlage in der Kath. Pfarrkirche St. BartholomÀus wird von zwei Orgeln geprÀgt, die vom Spieltisch der Nelson/Krawinkel-Orgel gemeinsam gespielt werden können.

Das historische englisch symphonische Orgelwerk aus dem Jahre 1904 wurde von englischen Orgelbaufirma Nelson aus Durham erbaut und verfĂŒgte ĂŒber 13 klingende Register auf zwei Manualen und Pedal.

2008 wurde das Instrument durch unsere Orgelwerkstatt sorgfĂ€ltig restauriert und entsprechend im symphonischen Stil mit originalem englischem Pfeifenwerk erweitert. Die Nelson/Krawinkel-Orgel verfĂŒgte zu diesem Zeitpunkt ĂŒber 27 Registern die sich auf zwei Manuale und Pedal verteilten.

2009 wurde die auf der Westempore eingebaute Göckel-Orgel mit 16 klingenden Registern an die Nelson/Krawinkel-Orgel angeschlossen. Die Übermittlung der Spieldaten wird ĂŒber ein Buss-System aufgebaut.

2011 wurde die Nelson/Krawinkel-Orgel um eine Bombarde 32‘ im Pedal-Organ erweitert.

2012 wurde ein Open Diapason 16‘ im Great-Organ eingebaut.

2016 wurde dann die Nelson/Krawinkel-Orgel um ein Solo-Organ erweitert und die Spieleinrichtung auf vier Manualen ausgebaut.

2017 Der Einbau einer Tuba 8‘ auf 300 mm Ws. ist der krönende Abschluss dieses außergewöhnlichen englisch symphonischen Orgelwerkes.

Die Nelson/Krawinkel-Orgel verfĂŒgt somit ĂŒber 44 klingende Register die auf drei Manualen und Pedal untergebracht sind. Das Pfeifenwerk besteht zu 99% aus englischen Instrumenten des 19. und Anfang des 20. ten Jahrhunderts.

Von dem vierten Manual aus wird die Göckel-Orgel, die 1998/99 im französisch-symphonischem Stil erbaut wurde angesteuert.

Die Orgelanlage, die zahlreiche Orgelinteressierte bereits in ihren Bann gezogen hat, wurde von zahlreichen internationalen Orgelvirtuosen gespielt (John Scott/New York, Willibald Guggenmos/St. Gallen, Prof. Dr. Andrej Chorosinski Warschau, Joseph Nolan, Jean-Pierre Leguay, u. a.).

In den vergangenen Jahren wurden drei CDs namhafter Labels eingespielt. Julin Bewig „Fanfaren fĂŒr Orgel“ , Markus Lehnert „Orgelmusik aus England und Amerika“. Weitere Aufnahmen sind in der Planung.

Nelson/Krawinkel-Orgel, Joseph Nolan -Norman Cocker, Tuba Tune, veröffentlicht am Oktober 6, 2017:

Disposition der Nelson-Orgel:

I.Man. Great Organ C-c4 (elektrisch)
1. Open Diapason16`
2. Open Diapason8`
3. Large Open Diapason8`
4. Small Open Diapason8`
5. Hohlflute8`
6. Dulciana8`
7. Principal4`
8. Waldflute4`
9. Quinte2 2/3`
10. Fifteenth2`
11. Double Trumpet16`
12. Trumpet8`
13. Oboe8`
14. Clarine4`
II.Man. Swell Organ C-c4(elektrisch)
15. Viol D'Orchestra8`
16. Open Diapason8`
17. Vox Celeste8`
18. Lieblich Gedackt8`
19. Salicet4`
20. Double Trumpet16`
21. Trumpet8`
22. Cornopean8`
23. Clarine4`
24. Tremulant
III. Man Solo Organ C-c4(elektrisch)
25. Flute8`
26. Gamba8`
27. Celeste8`
28. Floute traverso4'
29. Mixtur III 2'- 1 1/3'- 1'
30. Trumpet8'
31. Oboe8'
32. Clarinets8'
33. Tremulant
34. Tuba 8'
Pedal Organ C- f'(elektrisch)
35. Harmonik Bass32`
36. Contra Bourdon32'
37. Open Diapason16`
38. Bourdon16`
39. Open Diapason8'
40. Bass Flute8'
41. Fifteenth4`
42. Bombarde32'
43. Double Trumpet16`
44. Trumpet8`
45. Clarine4'
Couplers
46. Choir to Pedals
47. Swell to Pedals
48. Great to Pedals
49. Choir to Great
50. Swell to Great
51. Choir to Swell
52. Swell Octave
53. Swell sub Octave
54. Choir Octave
55. Choir Sub Octave
56. Uni Sono

Disposition der Göckel-Orgel (kann von der Nelson-Orgel gespielt werden):

IV. Man Grand Orgue C- a```
57. Bourdon16`
58. Montre8`
59. Flûte harmonique8`
60. Bourdon8`
61. Prestant4`
62. Doublette2`
63. Plein jeu III-IV2`
64. Trompete8`
IV. Man. RĂ©cit C-a```
65. Flûte harmonique8`
66. Gamba8`
67. Voix céleste8`
68. Flûte octaviante4`
69. Octavin2`
70. Cornet III
71. Basson Hautbois8`
Pedale C-f`
72. Fûte16`
73. Soubasse16`
74. Basse8`
75. Bourdon8`
76. Bombarde16`
77. Trompette8`
Accouplement
78. Grand-Pedale
79. RĂ©cit.Pedale
80. RĂ©cit-Grand
81. RĂ©cit-Grand Super
82. RĂ©cit-Grand Sub
83. RĂ©cit Super
84. RĂ©cit Sub
85. Grand Super
Zusatzschaltungen:
86. Grand Sub
87. Grand an I
88. Grand an II

Zurück zur Übersicht - Orgel-Transfer »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2018 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top