Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Transfer - Hann. Münden - Wietze

Ev.-luth. Kirche

Orgel in die ev.-luth. Kirche zu Wietze

Die Orgel wurde 1964 von der Orgelbauwerkstatt Rudolf Janke für die ev.-luth. Kirche St. Mathäus in Hann. Münden errichtet. Das Orgelwerk basiert auf rein mechanischen Schleifladen und befindet sich in Anbetracht seines Errichtungsjahres in einem guten Zustand. Die Orgel verfügt über 18 klingende Register, die sich auf zwei Manuale und Pedal verteilen. Insgesamt darf bewertend sicherlich festgestellt werden, dass sich der Erhalt und der Transfer dieses Instrumentes, nach einer sorgfältigen Sanierung durch unsere Meisterwerkstatt für Orgelbau, in die ev.-luth Kirche in Witze durchaus lohnen und auch hinsichtlich eines zu berücksichtigen Kosten-Nutzen-Faktors als interessante Option gesehen werden konnte.

Disposition der Orgel:

I. Manual, C-gŽŽŽ Hauptwerk:
1. Principal
2. Rohrflöte
3. Octave
4. Spitzflöte
5. Klein Gedact
6. Mixtur 4-5fach
7. Trompete
II. Manual, C-gŽŽŽ Brustwerk:
8. Gedact
9. Gedactflöte
10. Principal
11. Terzian 2fach
12. Scharff 2-3fach
13. Vox Humana
Tremulant
Pedal, C-fŽ:
14. Subbaß16Ž
15. Principal
16. Octave
17. Kornett 3fach
18. Posaune
Spielhilfen:
Normalkoppeln.

Zurück zur Übersicht - Orgel-Transfer »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top