Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Restaurierung - Eschwege 2019

Restaurierung eines englischen symphonischen Orgelwerkes für die Ev. Auferstehungskirche zu Eschwege

Orgel in der ev. Kirchengemeinde zu Eschwege

Das genannte Orgelwerk wurde von der bekannten englischen Orgelbauwerkstatt Abbott & Smith um 1905 erstellt. Das Instrument verfügt derzeit über 19 Register, die sich auf zwei Manuale und Pedal verteilen. Damit sich das Orgelwerk klanglich und optisch in die neuen Gegebenheiten des Kirchenraumes in Eschwege optimal einfügt, wird neben einer grundlegenden Sanierung auch eine Dispositionserweiterung ausgeführt.

Angestrebte Disposition der Orgel:

II. Manual C - a''' Swell Organ
1. Bourdon16`
2. Open Diapason8'
3. Viol D`Orchestra8'
4. Lieblich Gedackt8'
5. Vox Celeste8'
6. Gemshorn4'
7. Harmonie Piccolo2'
8. Horn 8'
9. Oboe8'
Tremulant
I. Manual C - a``` Great Organ
10. Open Diapason8`
11. Stop Diapason8'
12. Kreaulophon8'
13. Dulciana8'
14. Principal4'
15. Harmonic Flute4`
16. Fifteenth2'
17. Trumpet8'
Pedal Organ C - f'
18. Akustikbass32'
19 Open Diapason16'
20. Bourdon16'
21. Bassflute8'
22. Trumpet 8'
23. Trumpet4`
Couplers
Swell to Great
Swell super octave
Great super octave
Swell to Great super octave
Swell to Pedal
Great to Pedal

Zurück zur Übersicht - Orgel-Restaurierung / Rekonstruktion »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2019 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top